Ausschreibung zur DM / DJM Rally Obedience am 5./6. Mai 2018 beim HSV Gotha

Meldeformular DM/DJM Ausschreibung DM /DJM Rally Obedience  Ergänzung zur DM /DJM Rally Obendience

hier gehts zum HSV Gotha

Startberechtigt sind dhv Mitglieder, die im Qualifikationszeitraum seit dem 13. Mai 2017 bis einschließlich 15. April 2018 in ihrer Klasse 2x ein Sehr Gut (Erwachsene) bzw. 1x ein Gut (Jugendliche) erreicht haben.

Die Qualifikation ist auf der Turnierkarte nachzuweisen. Ein freiwilliger Abstieg in eine niedrigere Klasse darf nicht nach dem 30.11.2017 erfolgt sein.

Weitergehende Qualifikationsbedingungen, wie Teilnahme an der MV-Meisterschaft, regeln die dhv Mitgliedsverbände in eigener Zuständigkeit.

Die DM findet grundsätzlich in der Klasse RO 3 statt, Startplätze Erwachsene 100. Die DJM findet in den RO Klassen 1-3 statt, Startplätze gesamt 50.

Die Verteilung der Startkontingente:

Erwachsene Erwachsene Jugend gesamt
swhv 27 17
HSVRM 21 9
BLV 19 9
SGSV 17 8
DSV 15 6
Vorjahressieger RO 3 1,2,3

 

 

Deutsche Meisterschaft

Liegen nicht ausreichende Meldungen eines dhv MV in der Klasse RO 3 vor, können fehlende Startplätze nach dem Leistungsprinzip durch andere dhv MV in dieser Klasse belegt werden.

Verbleibende Startplätze können mit Teilnehmern der Klasse RO 2 nach dem Leistungsprinzip aus den MV benannt werden. Es gelten die gleichen Qualifikationsbedingungen.

Das Team „dhv Deutschlandmeister RO 3“ des Vorjahres hat eine Startberechtigung um den Titel zu verteidigen.

Deutsche Jugendmeisterschaft

Nicht in Anspruch genommene Plätze eines MV können über die Reserveliste nach dem Leistungsprinzip durch andere MV aufgefüllt werden.

Sollten mehr als 50 Jugendmeldungen eingehen, wird von oben nach unten selektiert, d.h. zuerst werden alle Klasse RO 3, danach die Klasse RO 2 und zuletzt die Klasse RO 1 – Teilnehmer zur DJM zugelassen.

Das Team „dhv Deutschlandjugendmeister RO 3“ des Vorjahres hat eine Startberechtigung um den Titel zu verteidigen. Ebenso eine Startberechtigung haben die jugendlichen Sieger der Klassen 1 und 2 aus dem Vorjahr.

Wiederholer in den Klassen 1 und 2 sind einmal zulässig, so dass die Sieger auch einmalig ihren Titel verteidigen können.

Nicht in Anspruch genommene Teilnehmerplätze der Jugendlichen fallen nicht in das Kontingent der Erwachsenen.

Die Sieger in der Klasse 3 erhalten den Titel „dhv Deutscher Meister RO 3“ bzw. den Titel „dhv Deutscher Jugendmeister RO 3“.

Die Sieger in der Klasse 1 und 2 erhalten den Titel „dhv Jugendsieger Klasse RO 1“ bzw. „dhv Sieger Klasse RO 2“ / „dhv Jugendsieger Klasse RO 2“.

Läufige Hündinnen sind nur in RO 3 startberechtigt.

Die DM/DJM Rally Obedience beginnt am 05.05.2018 mit der Begrüßung und endet am 06.05.2018 mit der Siegerehrung. Eine Anwesenheitspflicht besteht somit für beide Veranstaltungstage.

Die vorgegebenen Meldeformen und /-fristen der dhv MV sind zu beachten.

Die Meldungen erfolgen über die Rally Obedience Beauftragten der Verbände an die RO Beauftragte des dhv bis zum 17. April 2018 (Poststempel). Für jeden Starter muss eine unterschriebene Meldung sowie die Kopie der Turnierkarte in Papierform vorliegen. Eine Liste der gemeldeten Starter mit ihren Qualifikationsturnieren ist beizufügen, getrennt nach Kontingentstartplätzen und Meldungen für die Sammelliste (beigefügte Exceldatei). Ebenfalls sollen gesetzte Starter gekennzeichnet werden.


Ergänzung zur Ausschreibung zur DM / DJM Rally Obedience am 5./6. Mai 2018 beim HSV Gotha

Startbedingungen dhv für die Starter des SGSV

Startberechtigt sind alle dhv Mitglieder, die im Qualifikationszeitraum seit dem 13.5.2017 bis einschließlich 15. April 2018 in ihrer Klasse 2x ein Sehr Gut (Erwachsene) bzw. 1x ein Gut (Jugendliche) erreicht haben. Die Qualifikation ist auf der Turnierkarte nachzuweisen. Ein freiwilliger Abstieg in eine niedrigere Klasse darf nicht nach dem 30.11.2017 erfolgt sein.

Die DM findet grundsätzlich in der Klasse RO 3 statt, Startplätze Erwachsene 100. Die DJM findet in den RO Klassen 1-3 statt, Startplätze gesamt 50.
Der SGSV hat 17 Startplätze (Erwachsene) und 8 Startplätze (Jugendliche).

Liegen nicht ausreichende Meldungen eines dhv MV in der Klasse RO 3 vor, können fehlende Startplätze nach dem Leistungsprinzip durch andere dhv MV in dieser Klasse belegt werden. Verbleibende Startplätze können mit Teilnehmern der Klasse RO 2 nach dem Leistungsprinzip aus den MV benannt werden. Es gelten die gleichen Qualifikationsbedingungen.

Die Meldungen erfolgen über die Rally Obedience Beauftragten des SGSV, Daniela Böttcher, an die RO Beauftragte des dhv bis zum 17. April 2018 (Poststempel). Für jeden Starter muss eine unterschriebene Meldung sowie die Kopie der Turnierkarte in Papierform vorliegen.

Bedingungen SGSV für die Starter des SGSV

Die Startplätze werden landesverbandsunabhängig nach Leistungsprinzip (Schlüssel legt die BfRO SGSV fest) vergeben. Ein Start auf einer Landesmeisterschaft bzw. –siegerprüfung (oder ähnliches) ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Das Ergebnis der LM/LSP/Sachsenpokal fließt mit einem höheren Wertungsschlüssel in die Berechnung ein. Bei gleichem Leistungsprinzip und erschöpftem Startkontingent wird für den Teilnehmer einer LM/LSP/Sachsenpokal entschieden.

Wie melde ich mich an!

Es werden nur vollständig ausgefüllte Meldeformulare (bitte nur das eigens für diese Veranstaltung erstellte Meldeformular vom SGSV nutzen: 201805xx_dhv_DM_Meldeformular_SGSV angenommen!!! Ein vorheriges Zusenden per Mail (Mailadresse, siehe Kopfbogen) verhindert unvollständige Meldeformulare.

Alle Meldungen mit der Kopie der Turnierkarte müssen im Original bis 16. April 2018 bei der BfRO SGSV (also mir) eingegangen sein.
Bitte vor der Meldung eine kurze Mail an mich senden, ich werde dann die Postadresse zusenden und habe gleichzeitig die Information, dass eine Meldung kommen wird.

Wenn die Qualifikationsbedingungen erst im Verlauf des Meldezeitraums noch erbracht werden www.facebook.de/SGSV-Schutz-und-Gebrauchshundesportverband-eV

Bankverbindung | Postbank | IBAN: DE 62100100100668479107 Amtsgericht Leipzig | VereinsregisterNr.: VR 2510

19. Januar 2018

müssen, bitte ich darum, mir vorher dies per Mail mitzuteilen und die eingescannte Meldung plus Turnierkarte per Mail vorab zuzusenden. Die Qualifikationen müssen dann in dem Meldeformular zeitnah nachgetragen und eine Kopie der Turnierkarte sowie das unterschriebene Original- Meldeformular mit den entsprechenden eingetragenen Qualifikationen per Post zugesendet werden.

Kurzfassung Werdegang:

  1. Zuerst den vollständigen Meldeschein von der SGSV Seite laden, ausfüllen (inkl. Quali Läufe, soweit möglich) und mit der Kopie der Tk sowie die Info über geplante Starts bis zum 15.04. (Ende Qualizeitraum) an Daniela Böttcher per EMAIL senden
  2. Auf Antwort warten
  3. An die in der Antwort mitgeteilte Adresse zusätzlich den unterschiebenen Meldeschein sowie dieKopie der Tk per POST senden (Poststempel 15.4.)
  4. Warten auf die Startplatzzuteilung
  5. Aktuelle Infos findet ihr auf der SGSV Internetseitehttp://sgsv.de/ bzw. http://rally-obedience-im-sgsv.jimdo.com/ und auf der HP des HSV Gotha http://www.hundesport-gotha.de/

Mit sportlichen Grüßen Daniela Böttcher

Beauftragte für Rally Obedience

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

%d Bloggern gefällt das: