HSV Sondershausen

Sondershäuser Hundesportler stellen sich vor

Unser Verein kann bereits auf ein 87-jähriges Bestehen verweisen. In dieser langen Zeit wurde der Verein von nur 5 Vereinsvorsitzenden geführt. Nachdem aus gesundheitlichen Gründen Siegfried Bader, der 20 Jahre Vorsitzender war, im November 2009 den Staffelstab an Ingelore König bergab, war dem neu gewählten Vorstand klar, dass wir ein Erbe angetreten haben, welches wir bestmöglich fortführen wollen, aber aller Anfang ist schwer.

Mit alt Bewährtem aber auch neuen Impulsen sind wir ins Neue Jahr gestartet.

 

Bereits in der ersten Mitgliederversammlung wurde beschlossen, dass wir die zur schönen Tradition gewordene Frühjahrsprüfung auch durchführen. Schnell waren die organisatorischen Details geklärt und wir waren uns einig, dass wir die Prüfung auch ohne Fremdstarter auf die Beine bekommen.

Mit einem Novum – denn zum ersten Mal starteten bei unserer Prüfung auch Nichtmitglieder zu einem Teamtest.

Hervorgegangen aus der Welpenspielstunde, die wir seit 2005 für Nichtmitglieder anbieten, und für die sich Christa und Siegfried Bader damals sehr stark machten, trauten sich erstmals auch drei Familienhunde sich den wachen Augen des Richters, Udo Knorr, zu stellen.

Längst ist aus der Welpenspielstunde viel mehr geworden. So bieten wir zwischenzeitlich auch Junghunde-Schule und Teamtestzeiten und bei Bedarf Turnierhundesport an. Jeder Hundebesitzer kann individuell entscheiden, was er mit seinem geliebten Vierbeiner tun möchte, ohne unbedingt im Verein organisiert zu sein.

Im Anschluss an den Teamtest mit Unterordnung und Verkehrsteil, der übrigens der Begleithundprüfung sehr ähnlich ist, ermittelten 4 Begleithunde den Besten unter sich.

Vielleicht, so hoffen wir, wird der eine oder andere Teamtestteilnehmer das nächste Mal eine Begleithundprüfung absolvieren, dann allerdings als Mitglied im Verein.

Ein ganz großes Manko unseres Vereines ist das Fehlen eines Helfers. Damit ist es uns natürlich nicht möglich, aus eigenen Kräften im Schutzdienst weiter voran zu kommen. Doch durch die freundliche Unterstützung der Niedertopfstedter Hundesportler, die uns ihren Helfer und einen Austeller die Frühjahrsprüfung zur Verfügung stellten, gelang es uns, dass einer unserer Sportfreunde in der VPG2A starten konnte. Dafür möchten wir uns auch auf diesem Wege ganz herzlich bei den Hundesportfreunden aus Niedertopfstedt bedanken. Wir hoffen sehr, dass der Kontakt zwischen unseren Vereinen auch in Zukunft weiter gepflegt wird.

Genauso glücklich wie alle acht Hundesportler/-führer über ihre bestandene Prüfung bzw. den Teamtest, war auch die zum ersten Mal fungierende Prüfungsleiterin, die jedem Starter eine individuelle Urkunde (mit eigenem Foto des Aktiven und seines Hundes) sowie einen Pokal überreichte.

 

Unser kleiner Verein besteht aus 17 Mitgliedern. Es macht uns sehr stolz, dass wir aus eigenen Kräften eine Frühjahrsprüfung mit 8 Startern auf die Beine gebracht haben.

Vielleicht ist diese Idee mit den Familienhunden auch für andere Vereine eine Hilfe, sowohl eine Prüfung voll zu bekommen als auch neue Mitglieder zu werben. Es wird sicher einigen Vereinen so gehen, dass es mit dem Nachwuchs etwas hapert.

Wir jedenfalls sind in der glücklichen Lage, seit Jahresbeginn bereits 3 Aufnahmeanträge erhalten zu haben. Dank der vorbildlichen sowie sach- und fachgerechten Anleitung und Ausbildung unserer Vereinsvorsitzenden wurde bei dem einen oder anderen Hundehalter in den vergangenen Jahren so ein gutes Vertrauensverhältnis geschaffen, worüber wir sehr erfreut sind.

 

Auch das im März gemeinsam mit Sport- und Familienhunden durchgeführte Frühlingsfest trug dazu bei, ein Zusammengehörigkeitsgefühl auf beiden Seiten zu schaffen.

Für den Mai ist eine Veranstaltung geplant, bei der eine Tierheilpraktikerin für alle Interessierten Ratschläge und Tipps gibt.

Im Juni beteiligen wir uns gemeinsam am Tag des Hundes und werden somit auch wieder in der Öffentlichkeit präsent sein und für jeden darauf folgenden Monat haben wir bereits Pläne.

Zum 8. Kyffhäuserpokalkampf laden wir dann für den 25.09.2010 Sportfreunde aus den umliegenden Vereinen ein und hoffen auf rege Beteiligung. Hier starteten in der Vergangenheit Hundefreunde aus Artern, Greußen, Großwechsungen, Niedertopfedt, Nordhausen, Straußfurt und Sondershausen. Der bisher im Juli eines jeden Jahres stattgefundene Kyffhäuserpokalkampf war immer der Höhepunkt im Vereinsleben unseres Vereines. Wir hoffen sehr, dass sich viele Hundesportfreunde an unsere Gastfreundschaft erinnern und sich als Starter anmelden.

Übrigens gibt es von uns und über uns seit einigen Tagen eine tolle Homepage, aus der Ihr noch viel mehr Details erfahrt. Sie ist noch im Aufbau aber schon sehr umfangreich. Ihr könnt uns erreichen unter www.hundeverein-sondershausen.de und bereits auf der Startseite werdet Ihr herzlich eingeladen, denn Rumschnüffel ist bei uns ausdrücklich erwünscht.

Wir wünschen recht viel Spaß dabei und freuen uns über Eure Reaktion im Gästebuch.

Gabi Dorl

HSV Sondershausen

%d Bloggern gefällt das: